Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 17989

NATIONS: DAS WüRFELSPIEL


cover
andere Namen: Nations: The Dice Game
Jahrgang: 2017

Verlag: Lautapelit [->]
Pegasus [->]
Stronghold Games [->]
Autor: Rustan Håkansson
Grafik: Ossi Hiekkala, Jere Kasanen, Paul Laane, Frida Lögdberg

image
1-4

image
20-40

image
ab 14


f5
Bewertung angespielt: 6.5 von 10
punkte

Score gesamt: 57.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Das erfolgreiche Nations hat einen Würfelspiel-Ableger bekommen. Wie üblich baut und forscht man sich durch die Menschheitsgeschichte, dieses Mal allerdings im Zeitraffertempo.

Regeln

Jeder Spieler erhält ein eigenes Zivilisationstableau, fünf weiße Würfel und ein paar Marker. Der wesentliche Unterschied zwischen Würfeln und Markern besteht darin, dass Würfel jede Runde neu geworfen werden müssen, wohingegen sich die Funktion der Marker nicht verändert. Reihum benutzen die Spieler sie, um ausliegende Zivilisationsplättchen zu erwerben oder Schwerter und Bücher zu sammeln. Durch die Plättchen werden zudem weitere Marker gesammelt und Würfel ausgetauscht und vermehrt.

Am Ende jeder Runde gibt es Siegpunkte für die fortschrittlichste Zivilisation (steuerbar durch das Sammeln von Büchern), die Ernährung der Bevölkerung (Erreichen einer bestimmten und von Runde zu Runde steigenden Menge Nahrung) und die Bewältigung von Kriegen (Anzahl Schwerter, analog Nahrung). Weiterhin gibt es Punkte für die Errichtung von Weltwundern, wofür jedoch zwei Schritte (Aktionen) notwendig sind: Erwerb des entsprechenden Plättchens und Fertigstellung durch Abgabe der erforderlichen Menge Steine. Nach 4 Epochen (Runden) gewinnt das Volk ohne Raum der Spieler mit den meisten Punkten.

Meinung

Für die Würfelspiel-Ausgabe wurde die von Nations bekannte Komplexität erheblich eingedampft. Das Sammeln passender Symbole erfolgt sehr gleichartig, egal ob blaue Technologieplättchen erworben werden (sollen), Personen oder Weltwunder. Die Kosten für neue Plättchen unterscheiden sich jedoch gewaltig, sodass es sehr, sehr wichtig ist, Würfelglück zu haben und schnell die günstigen Angebote zu kaufen, bevor die Auslage ausgedünnt ist. Startspieler sein ist daher sehr vorteilhaft.

Im Detail gibt es durchaus Unterschiede, die sich jedoch kaum auf das Spielgeschehen auswirken -was daran liegt, dass die Würfelseiten kaum planbar sind. Der Erwerb von festen Plättchen ist somit oft eine sinnvolle Alternative. Zu den wichtigsten Details gehört, dass die verschiedenfarbigen Würfel sehr unterschiedliche Seiten zeigen. Gelbe haben beispielsweise nur Einkommenssymbole (Geld, Nahrung), rote konzentrieren sich auf den Kampf. Geld kann man zu Beginn kaum genug haben, wohingegen Nahrung bestenfalls für den Hungersnot-Check am Rundenende erforderlich ist. Produktionsüberschüsse verfallen zwangsläufig, eine Möglichkeit zur Zwischenspeicherung fehlt.

Die durch Nahrung und Schwerter sammelbaren Punkte sollten aber nicht unterschätzt werden, da sie kontinuierlich angeboten werden und meist leicht verdient sind. Trotzdem bleiben die kurzen Partien flach und wenig abwechslungsreich, was sich erst durch den Einsatz der Erweiterung Der Aufstand ändern wird. Materialseitig glänzt das Nations Würfelspiel mit hochwertigen Würfeln, verständlichen Symboliken und übersichtlicher Gestaltung. Auch die Solospiel-Variante ist brauchbar.

Fazit

Das bis auf die Konkurrenz auf dem Plättchen-Weltmarkt interaktionslose Nations Würfelspiel ist deutlich simpler als Nations und dürfte in dieser Form jeden motivierten Kennerspieler enttäuschen, dem eine Partie zudem viel zu schnell geht. In dieser Form handelt es sich eher um ein Familienspiel, dessen Design an der Zielgruppe etwas vorbei geht. Durch Einsatz der Erweiterung Der Aufstand ändert sich jedoch einiges...


2017-12-28, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
6.5cp
25.12.2017
das Fast Food unter den Zivilisationsspielen

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 1381 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum