Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 16773

LEMMINGE


cover
Jahrgang: 2014

Verlag: Amigo [->]
Autor: Sebastian Bleasdale
image
2-5

image
30

image
ab 8


f5
Bewertung angespielt: 6.7 von 10
punkte

Score gesamt: 57.3% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Der stereotype Lemming springt bevorzugt von Klippen, legt sich auf Bahngleise, verkleidet sich außerhalb der Brunftzeit als Hirsch oder lässt sich von talentierten Cartoon-Zeichnern persiflieren. Im Amigo-Spiel beschränkt sich die Handlung jedoch auf den Vorspann, nämlich den Marsch zu den Klippen. Umbringen wollen sich die Kleinen übrigens nicht, vielmehr lediglich bei einem Sprung in einen See ein wenig abkühlen.

Regeln

Der Weg zum Ziel führt über zahlreiche Sechseck-Felder, die hauptsächlich Grasflächen, aber auch anderes Terrain abbilden. Reihum wird wahlweise eine Handkarte ausgespielt oder die Kartenhand wieder aufgefüllt. Für jede Geländeform gibt es eine separate Auslage, an die die gespielte Karte angelegt wird. Ist ihr Wert (0-4) höher als der vorherigen, werden die alten Karten entfernt. Die Summe der verbleibenden Kartenwerte ist dann die Entfernung, mit der einer der beiden eigenen Lemminge gezogen werden darf, und zwar sowohl über Grasflächen, als auch über das gespielte Terrain. Dabei ist es übrigens auch möglich, andere Figuren zu schieben, wenn diese im Weg stehen.

Jedes Mal wenn eine Reihe abgeräumt wird, erhält der Spieler ein einzelnes Geländeplättchen, das sofort irgendwo platziert werden muss und meist ein sehr unliebsames Hindernis darstellt. Wer als Erster beide Lemminge ins Ziel gebracht hat, gewinnt.

Meinung

Ah... ein Rennspiel! Mit fiesen Tricks in Form von Rempeleien und Hindernissen! Gerade die Hindernisse haben es in sich, denn die allgemein zugänglichen Gras-Wege sind schmal und somit recht schnell mit anderen Plättchen unterbrochen. Deshalb ist es empfehlenswert, sich nicht zu schnell abhängen zu lassen. Wer etwas Glück beim Nachziehen der Karten hat, kann die Konkurrenz dagegen hinter sich lassen und den Weg versperren. Etwas konstruktiver ist da schon die Vorgehensweise, sich ein Bonusplättchen zu besorgen und damit den Weg für den eigenen Lemming zu ebnen. Trotz allem bleibt die Spieldauer angenehm kurz.

Fazit

Lemminge kommt mit relativ wenig Material aus, Ähnliches gilt für die Spieldauer. Wer keine zwei Stunden in ein "richtiges", taktisches Autorennen investieren möchte, wird mit dieser niedlichen und technikfreien Kleintier-Variante gut unterhalten.


2014-02-20, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
7cp
17.02.2014
spannendes Rennen am Familientisch
7niggi
16.02.2014
6sandokan
24.10.2014
Endlich mal ein Rennspiel, ja dies ist Ironie, aber dafuer ganz nett

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 5529 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum