Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   

Datenblatt image
ID 18027

FACECARDS


cover
Jahrgang: 2017

Verlag: Ravensburger [->]
Autor: Leo Colovini
image
3-7

image
20

image
ab 10


f5
Bewertung angespielt: 7.7 von 10
punkte

Score gesamt: 59.3% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Die Facecards ("Gesichtskarten") bestehen aus 142 Fotos von Personen, Tieren und Gegenständen, aus denen Pärchen gebildet werden müssen. Dennoch ist dies kein Pärchenspiel, sondern ein sehr kommunikatives Unterfangen für bis zu 7 Teilnehmer.

Regeln

Jeder Spieler erhält 6-7 Karten, aus denen er ein beliebiges Paar bildet. Eine der beiden Karten legt er offen vor sich aus, die andere wird (gleichzeitig) in der Mitte gesammelt. Reihum darf nun jeder eine Karte aus der Mitte auswählen und auf die mutmaßliche Partnerkarte tippen. Liegt er richtig, erhalten beide beteiligten Spieler eine der beiden Karten (=1 Punkt). Je nach Spielerzahl werden mehrere Runden gespielt.

Meinung

Die stark begrenzte Auswahl an Handkarten macht es nicht immer leicht, ein passendes Pärchen zu bilden. Aber was heißt schon "passend"? Sind zwei Fotos ähnlich, weil sie beide dunkelhaarige Männer zeigen? Oder hat der Affe vielleicht vergleichbarere Gesichtszüge? Korrespondiert der Ball vielleicht mit der Glatze? Oder das Obst? Manche Erklärungsversuche sind haarsträubend, manche unglaublich komisch, und einige zwangsweise auch völlig belanglos oder gar ziemlich langweilig. Die Unterhaltungen und Spekulationen über mögliche oder wahrscheinliche Kombinationen können zwar manchmal in die Irre führen, sind jedoch das Salz in der Suppe. Und manchmal erkennt man eine (meist witzige) Ähnlichkeit auch erst, wenn man direkt darauf gestoßen wird.

Wer eine Runde beginnt, hat den Vorteil, oft noch eine naheliegende Kombination zu finden -und gleichzeitig den Nachteil, durch maximal viele Konkurrenzkarten falsch zu tippen. Je mehr Tipps daneben gehen, desto mehr freut dies die Spieler, die zuletzt an der Reihe sind. Insgesamt wirkt der Mechanismus aber ausgewogen. Auch das Zählen der Punkte ist erfrischend simpel.

Fazit

Wer lockere und lustige Party- und Kommunikationsspiele vom Schlage eines Wie ich die Welt sehe mag, kommt mit Facecards voll auf seine Kosten. Statt Text kommen Fotos zum Einsatz, bei denen man dank spontaner Assoziationen schnell ein Paar gefunden hat. Je mehr Mitspieler, desto größer der Spaß. Am besten spielt es sich zu fünft und sechst.


2017-12-08, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
8cp
05.12.2017
kurzweiliger Spaß für lockere Runden
8ProfEich
12.12.2017
7spielevater
12.12.2017

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 510 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












       

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum