Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 17784

DUNGEON SAGA: DIE LEGENDE BEGINNT


cover
andere Namen: Dungeon Saga: Dwarf King's Quest
Jahrgang: 2016

Verlag: Heidelberger Spieleverlag [->]
Autor: Jake Thornton
image
2-5

image
30-120

image
ab 10


f5
Bewertung angespielt: 8.0 von 10
punkte

Score gesamt: 60.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Mit Dungeon Saga beginnt ein episches Abenteuer, das zwei bis fünf Spieler in einen finsteren Dungeon führt. Die einzelnen Szenarien können zu einer Kampagne aneinandergereiht werden, so dass die Helden ihre Erfahrung konsequent aufleveln können. Weiterhin können die Protagonisten entscheiden, ob sie voll kooperativ agieren wollen oder zusammen gegen einen mächtigen Overlord antreten, der von einem Spieler übernommen wird.

Regeln

Zunächst einigen sich die Spieler auf einen Modus und ein Szenario. In dieser Ablaufbeschreibung wird eine Partie mit dem Overlord vorgestellt. Ein Spieler übernimmt dessen Rolle, bereitet den Aufbau vor und kämpft anschließend gegen das gesamte Team.

Die Teammitglieder können abhängig von ihrer Position nur bis zur nächsten Tür sehen. Erst wenn diese geöffnet bzw. durchquert wird, werden neue Spielteile ausgelegt. Zu Beginn einer Partie liest der Overlord-Spieler den Prolog des ausgewählten Szenarios vor, der als Einstimmung dient und die grundlegende Geschichte vorstellt. Dungeon Saga – Die Legende beginnt besteht immer aus einer Helden- und einer Overlordphase. Die Spieler beginnen. Dazu aktivieren sie ihre Helden und führen Bewegungs- und Kampfaktionen aus. Die Bewegungspunkte richten sich nach den jeweiligen Spielertableaus. Kämpfe können nur mit Kreaturen auf angrenzenden Feldern ausgefochten werden. Jedes Szenario gibt dem Overlord eine bestimmte Anzahl von Kreaturen und Aktivierungen vor. Außerdem verfügt der dunkle Herrscher über Befehlskarten, von denen er jede Runde auch eine neue Karte nachzieht. Sämtliche Monster werden vom Overlord gesteuert. Er kann seine Kreaturen auch angreifen lassen. Kämpfe werden durch Würfeln in Abhängigkeit mit den Rüstungen entschieden. Jeder Held hat fünf Lebenspunkte und eine individuelle Fähigkeit (z.B. kann der Zauberer seine Teammitglieder heilen und versiegelte Türen öffnen).

Die Spieler gewinnen als Gruppe, wenn sie die Zielvorgabe des Szenarios erfüllt haben. Scheitern oder sterben sie, gewinnt der Overlord die Partie.

Meinung

Dungeon Saga – Die Legende beginnt ist ein opulenter Dungeon Crawler, der mit großartigen Material und einer genialen „Verpackung“ aufwartet, denn das Spiel ist als überdimensionales Buch designt, das ein echter Augenschmaus ist. Und natürlich gibt es jede Menge Spielutensilien, die das Herz eines jeden Genrefans höher schlagen lassen.

Die Abenteuer der Grundversion machen viel Spaß und leben des Weiteren von einer tollen Atmosphäre und jeder Menge Spannung. Zumindest, wenn man im Modus mit dem Overlord spielt. Im vollkooperativen Modus entfällt dieser Charakter, was gleichzeitig bedeutet, dass zu Beginn einer Partie das komplette Szenario aufgebaut bzw. sichtbar ist. Fürchterlich! Das ist spoilern in Reinkultur. Natürlich geht es in dieser Konstellation nicht anders, aber das macht es nicht besser. Der Modus mit dem Overlord ist tausendmal empfehlenswerter, weil die Spannung intensiver ist und das Entdecken als Element dazukommt. Und außerdem hat der Overlord-Spieler bzw. Spielleiter ja auch seine Freude am Spiel, denn er befehligt schließlich seine Kreaturen und spielt in eigenem Ermessen seine Befehlskarten aus. Dieser Modus ist schlichtweg top und ein Highlight des Dungeon Crawler Genres.

Die deutsche Ausgabe des Spiels ist eine Deluxe-Veröffentlichung mit einem Abenteuerhandbuch als Mini-Erweiterung. Das hört sich zunächst vielversprechend an, doch in der Praxis scheitert diese Variante leider kläglich. Das liegt daran, dass das Abenteuerhandbuch eigentlich nur Vorschläge unterbreitet und überhaupt nicht ausbalanciert ist. Das Erstellen eines megastarken Helden ist damit problemlos möglich, aber wo bleibt dann die Herausforderung? Außerdem bleiben diverse Fragen offen, was abermals offenbart, dass dieses Strech Goal unausgegoren ist. Alles in allem wäre es vielleicht sogar sinnvoller gewesen, auf die „Erweiterung“ und den voll kooperativen Modus zu verzichten und sich auf die Basics zu konzentrieren. Denn diese sind echt klasse und machen Dungeon Saga zu einem wirklich sehenswerten und empfehlenswerten Spiel.

Fazit

Das unausgegorene Abenteuerhandbuch und der unglücklich konstruierte Koop-Modus werfen einen kleinen Schatten auf diese Veröffentlichung, deren Licht aufgrund des Grundspiel-Mechanismus aber ganz klar dominiert. Wer ein Fan von Dungeon Crawlern ist oder in dieses Genre reinschnuppern möchte, kann hier sicherlich zugreifen.


2017-05-05, Wolfgang Volk (heavywolf)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
8heavywolf
08.04.2017

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 848 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
     












       

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum