Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 14364

DRAKO


cover
Jahrgang: 2011

Verlag: REBEL Centrum Gier [->]
Autor: Adam Kałuza
image

image

image


f5
Bewertung angespielt: 6.5 von 10
punkte

Score gesamt: 57.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Die drei Muskezwerge gegen den roten Drachen –in diesem asymetrischen Duell versuchen die Bartträger, der Großechse den Garaus zu machen. Deren Ziel ist es dagegen, die Partie lebend zu überstehen…

Regeln

Der Spielplan besteht aus gerade mal 19 Sechseck-Feldern, auf denen die vier Figuren umherziehen. Abwechselnd dürfen Zwergen- und Drachenspieler zwei Aktionen ausführen, wobei es sich entweder um das Ausspielen einer Karte oder um das Nachziehen von zwei Karten handelt. Dafür steht jeder Partei ein eigenes Deck zur Verfügung. Die Karten lassen sich grob in drei Kategorien einteilen: bewegen, angreifen, verteidigen (=Angriffskarte neutralisieren).

Die drei Zwerge sind allerdings nicht gleich: Einer kann mit seiner Armbrust auch aus der Distanz (gerade Linie in Sichtweite) attackieren, ein zweiter mit einem Netz den Drachen in seiner Bewegung stoppen. Der dritte hat einen zusätzlichen Lebenspunkt und darf ein Mal besonders gewalttätig sein. Der Drache dagegen kann auch fliegen und Feuer speien. Er besitzt (neben einem Schuppenpanzer) mehrere Trefferzonen, deren vollständiges Belegen mit Markern seine Fähigkeiten einschränkt.

Wer seinen letzten Lebenspunkt verliert, scheidet aus. Ist der Drache noch am Leben nachdem die letzte Karte gespielt wurde, gewinnt der Drachenspieler. (Ansonsten natürlich sein Gegner!)

Meinung

Zwerge! Ihr müsst den Drachen immobilisieren und umstellen! Kappt ihm die Flügel, damit er euch nicht länger foppen kann und stellt euch nicht in einer Reihe auf, damit euch sein Feuer nicht verbrennt! Und bedenkt, dass alle Karten gespielt (oder abgeworfen) werden, d.h. es kann durchaus passieren, dass in den letzten Runden eine Partei werlos ist –seht also zu, dass dies nicht ihr seid. Denkt daran, dass auch der Drache das Handlimit von 6 Karten beachten muss, was ihr manchmal ausnutzen könnt, um ihn zum Angriff zu zwingen –oder gar zum Abwurf von Karten.

Und auch in der Verteidigung solltet ihr achtsam sein: Angriffskarten mit 2 oder gar 3 Schadenspunkten müsst ihr unbedingt abwehren, 1er sind dagegen meist nur kleine Kratzer –und ihr seid Zwerge, also dürfte euch dies nicht weiter stören. Dennoch: Die Chancen stehen nur 50:50, also braucht ihr nicht nur Kartenglück, sondern müsst auch ein wenig taktisches Geschick beweisen. Und jetzt los, zeigt es dem Ungetüm!

Fazit

Drei Zwerge (*) gegen einen Drachen –dieses ungleiche Duell nimmt je nach Kartenverteilung sehr unterschiedliche Formen an, sodass kaum eine Partie wie eine andere verläuft. Mal wird der Drache frühzeitig amputiert, mal gehen die Bartträger in Flammen auf. Ein großartiges Spiel für Freunde der gepflegten Unterhaltung –jedenfalls sofern sie sich für Fantasy und Drachen begeistern können.

(*) Früher waren es mal sieben. Die anderen vier haben sich zu Tode gesoffen, weil sie die zwanzigste Wiederholung von Der Herr der Ringe nicht mehr ertragen konnten… [Anm. des Lektors: Spalter!]


2012-07-05, Carsten Pinnow (cp)



[+] Bildergalerie

LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic LudoPic


Bewertungen
7niggi
20.05.2012
6cp
21.05.2012
Zwerge gegen den Drachen -find ich doof. Sonst hätte ich mindestens einen Punkt mehr gegeben.

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 5359 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum