Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 18087

DIE GEFäHRTEN DES MARCO POLO


cover
andere Namen: The Voyages of Marco Polo: Agents of Venice
Dies ist eine Erweiterung zu: Auf den Spuren von Marco Polo
Jahrgang: 2017

Verlag: Hans im Glück [->]
Autor: Simone Luciani, Daniele Tascini
Grafik: Dennis Lohausen

image
2-5

image

image


f5
Bewertung angespielt: 9.0 von 10
punkte

Score gesamt: 62.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Nachdem Marco Polo von seiner langen Reise nach Venedig zurückgekehrt ist, versucht er sich in der Handelsstadt weitere Privilegien zu verschaffen. Außerdem erwähnt er in seinen Erzählungen immer wieder seine Gefährten, die ihn auf seinen Wegen begleitet und geholfen haben.

Regeln

Die Gefährten des Marco Polo beinhaltet im Wesentlichen zwei Module, die zusammen oder separat dem Grundspiel hinzugefügt werden können. Im ersten Modul („Die Stadt Venedig“) wird ein Venedig-Spielplan links an den Hauptspielplan des Grundspiels angelegt. Auch dieser Plan bietet Platz für Stadtkarten und Stadtbonus-Marker. Die Erweiterung enthält neue Materialien, die den Utensilien des Basisspiels hinzugemischt werden. Mittels eines neuen Aktionsfelds können die Spieler ihre Handelsposten auch in Venedig platzieren. Wie auf dem Grund-Spielplan erhalten sie dort ständige Boni oder können eine Stadtaktion nutzen, wenn sie einen Handelsposten errichtet haben.

Das zweite Modul trägt den Namen „Die Gefährten“. Die Erweiterung beinhaltet neue Gefährten-Plättchen, von denen in jeder Runde sechs Plättchen offen ausliegen. Durch ein Aktionsfeld kann ein solcher aktiver Gefährte angeheuert werden. Dieser bringt dann einen dauernden Vorteil während der aktuellen Runde (einige Gefährten können auch nur einmal pro Runde eingesetzt werden). Die Vorteile der Gefährten sind vielfältiger und unterschiedlicher Natur (z.B. Kostenermäßigung beim Reisen, Warenermäßigung bei Auftragserfüllungen, Einsetzen eines weiteren Handelspostens in Venedig usw.). Am Ende der laufenden Runde müssen die Gefährten dann wieder in den Vorrat zurückgegeben werden.

Neben den beiden Modulen beinhaltet die Erweiterung noch fünf neue Charaktere sowie elf Bonuskarten, die einem dieser neuen Charaktere zugeordnet sind. Last not least gibt es noch Material für einen fünften Spieler, so dass Marco Polo nun für 2-5 Spieler geeignet ist. Zu fünft muss aber zwangsweise das Modul „Die Stadt Venedig“ hinzugenommen werden (optional auch das Modul „Die Gefährten“). Ansonsten gelten die Regeln des Grundspiels weiterhin unverändert.

Meinung

Beide Module bringen frischen Wind ins Spiel und erweitern die ohnehin schon vielfachen Möglichkeiten um zusätzliche Optionen. Und dabei kommt dem Stadtplan von Venedig sicherlich besondere Aufmerksamkeit zu, denn über diesen Plan ist es relativ einfach, an Bonuseinkommen zu gelangen. Die Krux an der Sache ist, dass diese Aktionsmöglichkeit nicht jedem Spieler offen steht, denn die verfügbaren Einsatzfelder sind eins weniger als Spieler teilnehmen. Wer also in der Reihenfolge hinten sitzt, ist oftmals der „Gelackmeierte“, weil das Venedig-Feld fast immer als erstes ausgewählt wird.

Auf der anderen Seite kann sich der Spieler, der hier nicht zum Zug gekommen ist, als Erster an der Gunst des Khan bereichern oder sich als Erster neue Kamele nehmen. Beide Optionen sind ja zumeist ebenfalls heiß begehrt. Und weil so viele Optionen ganz weit oben auf der Wunschliste stehen, müssen sich die Spieler gut überlegen, in welcher Reihenfolge sie vorgehen wollen. Das war zwar auch schon beim Grundspiel so, wird jedoch durch die Erweiterung noch komplexer. Und das Macht Spaß. Jede Menge Spaß :-)

Die Gefährten des Marco Polo ist eine ausgezeichnete Erweiterung, die das Grundspiel zwar bereichert, aber nicht unnötig aufbläht (wie viele andere Erweiterungen bei anderen Spielen). Eine ähnlich sinnvolle und passende Erweiterung war seinerzeit die Ergänzung zu Die Säulen der Erde. Solche Erweiterungen (wie bei Marco Polo oder Säulen der Erde) schaffen auch mehr Platz auf dem Spielplan, und damit wird ein Spiel auch zu fünft äußerst attraktiv. Da gibt es echt nichts zu bemängeln – einfach nur super konzipiert und ausgezeichnet umgesetzt.

Fazit

Wer das Grundspiel mag kann bei dieser Erweiterung bedenkenlos zuschlagen. Wie die Bezeichnung „Erweiterung“ schon sagt, erweitert die Veröffentlichung das Grundspiel. Aber sie verkompliziert es nicht. Und genau das ist auch der Sinn einer Ergänzung. Ergo: Daniele Tascini und Simone Luciani haben ihre Hausaufgaben blendend gemeistert. Note 1 – Setzen! :-)


2018-03-02, Wolfgang Volk (heavywolf)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
9heavywolf
15.02.2018

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 1429 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum