Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Datenblatt image
ID 17981

ASTERIX & OBELIX: MISSION ZAUBERTRANK


cover
Jahrgang: 2017

Verlag: Pegasus [->]
Autor: Michael Palm, Lukas Zach
Grafik: Fiore GmbH

image
2-4

image
20-40

image
ab 10


f5
Bewertung angespielt: 3.5 von 10
punkte

Score gesamt: 51.0% von 100
score
Hier bestellen:
Spiele-Offensive.de - Deutschlands größtes Sortiment aus Gesellschaftsspielen




Rezension

Ziel

Und wieder einmal spionieren die Römer die Gallier aus, um endlich auch dieses letzte Dorf einzunehmen und damit ganz Gallien zu besetzen. Doch zwei bis vier Spieler in den Rollen von Asterix, Obelix, Miraculix und Idefix sammeln gemeinsam die erforderlichen Zaubertrankzutaten, um die Römer besiegen zu können.

Regeln

Zunächst werden die sechs Ortskarten kreisförmig ausgelegt und mit der patrouillierenden Römerfigur auf dem Startfeld bestückt. Anschließend einigen sich die Spieler auf den Schwierigkeitsgrad der Partie und legen entsprechend viele Aufgabenkarten in die Mitte. Jede Aufgabenkarte besteht aus drei Teilaufgaben (= Abgabe von verschiedenen Zaubertrankzutaten). Jeder Spieler wählt einen Charakter und erhält die dazu gehörigen Startzutaten, ein Zaubertrankplättchen und ein Set aus zwölf Hilfskarten. Lediglich Obelix bekommt keinen Zaubertrank, sondern drei Wildschweinbratenplättchen.

In seinem Zug kann der aktive Spieler zwei Aktionen ausführen. Folgende Optionen stehen ihm dabei zur Auswahl:

•    Ort nutzen (nicht 2x denselben)
•    Zaubertrank trinken und anschließend einen Vorteil erwürfeln
•    2 Zutaten oder Karten weitergeben
•    1 oder 2 Hilfskarten ausspielen
•    1 Teilaufgabe erledigen

Nach Durchführung der Aktionen wird der Römer auf der Zeitleiste weiterbewegt und ein Unheilmarker aus dem Beutel gezogen. Dieser Unheilmarker muss auf einen Ort gelegt werden. Liegen zwei Unheilmarker auf einem Ort, darf dessen Vorteil nicht mehr genutzt werden. Kann ein Unheilmarker gar nicht mehr gelegt werden, wird die Römerfigur zwei Felder vorgezogen.

Das Spiel endet, wenn alle Aufgaben rechtzeitig erfüllt wurden. Dann haben die Spieler gemeinsam gewonnen. Alternativ endet die Partie mit einer Niederlage, wenn der Römer das Dorf komplett umrundet hat.

Meinung

Asterix & Obelix: Mission Zaubertrank ist ein nettes Spielchen, das sich prima für Gelegenheitsspieler zum Einstieg in das Genre der Kooperationsspiele eignet.

Die Betonung liegt dabei ganz klar auf „Gelegenheitsspieler“, denn Mission Zaubertrank ist denkbar einfach konzipiert. Um die (Teil-)Aufgaben zu erfüllen, müssen die Protagonisten lediglich die erforderlichen Zutaten sammeln und abgeben. An die Zutaten kommt man sowohl über die Orte als auch anhand von ausgespielten Hilfskarten. Einfacher geht es eigentlich nicht. Allerdings sollten die Spieler darauf achten, dass nicht allzu viele Orte doppelt belegt sind (mit Unheilmarkern). Erstens können diese Orte dann nicht mehr benutzt werden und zweitens steigt natürlich die Gefahr, dass der Römer weiterzieht weil überhaupt kein freier Platz mehr da ist (für einen neu gezogenen Unheilmarker). „Schludern“ sollte man also nicht, denn ansonsten kann es je nach Schwierigkeitsgrad verdammt eng werden mit dem Spielsieg.

Apropos Schwierigkeitsgrad: vier bis sechs Aufgaben sind durchaus lösbar, wobei es bei sechs Aufgaben schon relativ schwierig werden kann. Sieben oder gar acht Aufgaben sind echt heavy und fast nur in einer größeren Besetzung zu packen. Und wo wir schon bei der Spieleranzahl sind – zu dritt oder viert macht Asterix & Obelix: Mission Zaubertrank am meisten Spaß. Zu zweit funktioniert es natürlich auch, aber ein höherer Schwierigkeitsgrad mit mehreren Spielern macht ehrlich gesagt mehr Bock.

Fazit

Ein ultimatives Meisterwerk ist Asterix & Obelix: Mission Zaubertrank sicherlich nicht. Das ist aber auch gar nicht der Anspruch des Spiels. Das Ganze soll vielmehr kurzweiligen Spielspaß bringen und Gelegenheitsspieler sowie Familien in das Genre der Koop-Veröffentlichungen einführen. Genau das gelingt dem Spiel, daher ist eine vorsichtige Weiterempfehlung auch durchaus berechtigt.


2017-12-21, Wolfgang Volk (heavywolf)



[+] Bildergalerie




Bewertungen
6cp
10.10.2017
Das beste Asterix & Obelix-Spiel bisher.
6gfjhklhgfjkda
24.12.2017

Bewertung abgeben

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst Du eingeloggt sein. Für Deine Bewertung erhäst Du Playback-Punkte.
 
Diese Seite wurde insgesamt 767 mal aufgerufen. Mehr Rezensionen auf unseren Partnerseiten:
partnerpartner partner
    












       

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum