Folge angespielt auf Facebook Folge angespielt auf Twitter Folge angespielt auf YouTube angespielt RSS-Feed

   
Magazin
Süddeutsche Spielemesse in Stuttgart

Hauptbild

Süddeutsche Spielemesse 2011

25.09.20121

Wie jedes Jahr findet vom 22. bis 25. November in Stuttgart die Süddeutsche Spielemesse statt. Sie ist eingebettet in den "Stuttgarter MesseHerbst" und teilt sich seine Halle mit der "Kreativ- und Bastelwelt". Als Besucher muss nur ein Mal Eintritt bezahlt werden, um Zutritt zu allen Messehallen zu erhalten. Damit können sehr unterschiedliche Interessen bedient werden, sodass für jeden etwas dabei sein sollte und ein Tag schnell vorbei geht. Und das gibt es zu sehen:

  • Süddeutsche Spielemesse: In den letzten Jahren haben sich die großen deutschen Verlage (Kosmos, Ravensburger, Amigo, HABA, Schmidt, u.a.) verstärkt Ausstellungsfläche gesichert, auf denen die Besucher (nicht nur) die Neuheiten in Ruhe ausprobieren können. Am Stand des FSF e.V. stehen ergänzend die Spiele der etwas exotischeren Anbieter zur Verfügung. Wer es also nicht nach Essen (zur SPIEL) schafft oder dort noch nicht genug testen konnte, findet hier reichlich Gelegenheit dafür. Für jüngere Kinder werden daneben noch einige Bewegungsspiele angeboten.
  • Kreativ- und Bastelwelt: Hier gibt es alles, was das Bastlerherz begehrt. Dies ist natürlich besonders im Winter sehr praktisch -bevölkert wird die Halle entsprechend vor allem von älteren Frauen.
  • Hobby & Elektronik: Die Männer zieht es eher in den Elektronikbereich. Alles, was ferngesteuert betrieben werden kann, gibt es hier zu bestaunen und zu kaufen. Am Sonntag auch zu Schnäppchenpreisen.
  • Modell Süd: Eher konservativ zeigt sich der Modellbaubereich mit seinem deutlichen Schwerpunkt auf Eisenbahnen.
  • Babywelt: Wer glaubt, die ganze Veranstaltung sei zu stressig, weil zur Familie auch ein kleines Baby gehört, irrt gewaltig. In der Babywelt gibt es nämlich alles für das Jüngste, von kostenlosen Probierpackungen bis zur komfortablen Wickel- und Stillzone. Zu einem entspannten Familienausflug gehört daher meist auch ein Ausflug hierher.
  • eat & style: Die allgemein gute Verpflegung in den Messehallen reicht nicht? Weitere kulinarische Anregungen gibt es hier!
  • Familie und Heim: Diese Messe beginnt schon am vorherigen Wochenende und beschäftigt sich mit zahlreichen Ideen, das traute Heim zu verschönern. Thematisch weit entfernt vom Spielen, aber nahe bei der eat & style.

Bei so viel Auswahl fällt schon die Entscheidung nicht leicht, durch welche Hallen noch gebummelt werden soll. Ein Tag ist in jedem Fall schnell vorbei, selbst wenn sich die Familie nach Interessengruppen aufteilt. Wer in Baden-Württemberg wohnt oder zufällig gerade zu Besuch ist, sollte einen Besuch daher auf jeden Fall in Erwägung ziehen.


25.09.2012, Carsten Pinnow (cp)

Kommentare

Artikel kommentieren

Anführungszeichen und HTML-Tags sind nicht erlaubt, maximal 500 Zeichen.

Dein Name:

Um diesen Artikel kommentieren zu können, musst Du eingeloggt sein oder das folgende Captcha lösen. Für einen Kommentar erhäst Du als eingeloggter Nutzer Playback-Punkte.

 
weitere Artikel:
    












     

TwfkaL - The website formerly known as Ludoversum